top of page
  • tbgfld

Komplett nüchtern

Wenn man feiern geht oder gemeinsam essen, ist es manchmal echt witzig, nüchtern zu bleiben. Leute, die viel getrunken haben, sind nervig bis unterhaltsam. Das Interessante ist: Je betrunkener die anderen werden, desto lustiger wird man selbst.

Ich bin in diesen Fällen auch gar nicht neidisch, dass ich nicht trinken darf. Wenn einer nämlich wirklich besoffen ist, verliert er die Kontrolle. Diesen Kontrollverlust würde ich persönlich kaum ertragen.

Klar würde ich ganz gern mal einen heben. Aber die Tatsache, dass es nicht geht, hilft mir auch. Ich muss nicht austesten, wo meine Grenzen sind und kann mich in der Hinsicht entspannen. Generell habe ich das Gefühl, dass ein bisschen Alkohol Spaß macht und viel Alkohol viel kaputt macht.

Am liebsten sind mir deshalb die Partys, die entweder gute Gespräche oder gute Tanzmusik bieten. Für beides ist es hilfreich, nüchtern zu sein.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Junge und der Reiher

Am Donnerstag, den 4.1.24 war ich im Kino, um den neuen Studio Ghibli Film „Der Junge und der Reiher“ zu sehen. Ich würde im Nachhinein schon sagen, dass es ein sehenswerter Film ist, auch wenn er von

Schick deine Wut in die Wüste

Am 4.1.24 war ich in Darmstadt unterwegs und davor im Kino (der Junge und der Reiher) gewesen. Ich wollte nach der Nachmittagsvorstellung eigentlich nach Hause, um mich noch etwas auszuruhen, weil ich

Alltagsmantra

Bei der Lektüre von “Was ich gelernt habe” von John Strelecky stach eines der Erkenntnisse des Autors für mich sehr heraus. Es ging darum, wie man Wartezeiten im Alltag überbrückt, zum Beispiel an der

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page