Love People - Use Things

Ich werde durch Zufall auf das Buch "Love People - Use Things: Weil das Gegenteil nicht funktioniert." aufmerksam. Die beiden Autoren kenne ich von einem Ted Talk auf YouTube.

Ich kaufe das Buch und bin schon nach den ersten Seiten gefesselt. Es geht um Minimalismus. Wie man sein Leben entrümpelt und wahre Freiheit genießen kann.

Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit meinem Leben und psychisch stabil. Aber ich sabotiere regelmäßig die eigenen Ansprüche an mich selbst.

Ich will mich gesünder ernähren, ordentlicher werden, nicht so viele Kurzvideos auf dem Handy schauen, tue es aber nicht. Was läuft schief?

Ich beginne, die Vorschläge aus den ersten Kapiteln des Buches umzusetzen. Mein Zimmer war noch nie so ordentlich wie nachdem ich einiges an Überflüssigem, vor allem Papierkram, weggeworfen habe.

Ich will mich und andere nicht mehr belügen, mehr lesen, meine Zeit besser nutzen. Ich bin auf einem guten Weg.

In den nächsten Tagen werde ich mich dem Buch und den Aufgaben darin widmen. Ich bin selbst gespannt, wohin mich das führen wird.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zeiten wie diese brauchen Entscheidungsträger, die einen kühlen Kopf und gleichzeitig ein warmes Herz bewahren. Politiker, die den Durchblick im Gewirr der internationalen Verwicklungen behalten. Leid

In dem Disney Film “Soul” von 2020 geht es um einen eher erfolglosen Jazz-Musiker namens Joe, der an einer Schule Musik unterrichtet. Eigentlich will er Profi-Musiker sein und wartet auf seine Chance.

Ich sitze an einem Donnerstagnachmittag im Seminar Bildredaktion. Es ist heiß und wir wünschen uns mittlerweile alle nach Hause und unter eine kalte Dusche. Unser Dozent ist etwas exzentrisch und zers