top of page
  • tbgfld

Willkommen

Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Tim. Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken, ein Blog zu schreiben und möchte über diesen Kanal informieren, unterhalten und Denkanstöße geben. Weil ich keinen mit Romanen volltexten will werde ich immer versuchen, mich kurz zu halten.

Nach meiner Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann studiere ich jetzt Onlinejournalismus. Meine Leidenschaft ist das Texteschreiben, am liebsten über individuelle, sinnvolle Lebensführung und psychische Gesundheit.

Was noch wichtig für euch zu wissen ist: Ich lebe seit meinem 19. Lebensjahr mit einer paranoiden Schizophrenie. Ich sage dass so offen, weil ich finde, dass man sich für psychiatrische Erkrankungen nicht schämen müssen sollte. Meine Erkrankung ist remittiert, das heißt ich habe keinerlei Symptome mehr. Dennoch muss ich Medikamente nehmen, die Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Übergewicht mit sich bringen.

Soviel zu mir. Meine Hoffnung ist, dass ich mit meinem Content bei euch ankomme, daher versuche ich eher weniger Texte mit mehr Inhalt zu veröffentlichen, als viele, die nichts aussagen.

Viel Spaß beim Lesen!

115 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Junge und der Reiher

Am Donnerstag, den 4.1.24 war ich im Kino, um den neuen Studio Ghibli Film „Der Junge und der Reiher“ zu sehen. Ich würde im Nachhinein schon sagen, dass es ein sehenswerter Film ist, auch wenn er von

Schick deine Wut in die Wüste

Am 4.1.24 war ich in Darmstadt unterwegs und davor im Kino (der Junge und der Reiher) gewesen. Ich wollte nach der Nachmittagsvorstellung eigentlich nach Hause, um mich noch etwas auszuruhen, weil ich

Alltagsmantra

Bei der Lektüre von “Was ich gelernt habe” von John Strelecky stach eines der Erkenntnisse des Autors für mich sehr heraus. Es ging darum, wie man Wartezeiten im Alltag überbrückt, zum Beispiel an der

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page